Startseite
  Über...
  Archiv
  Bilder Februar
  Bilder Januar
  Bilder November
  Bilder Oktober
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Marcel in Peru
   Talitha Kumi
   Mein Jahr in Israel
   SV Oberachern
   Heimschule Lender




  Letztes Feedback



http://myblog.de/mattyinpalaestina

Gratis bloggen bei
myblog.de





Juli

Dies ist mein letzter Eintrag aus dem schönen Beit Jala, denn nächste Woche werde ich in die Heimat zurückkehren.

Die letzten Wochen des Schuljahres hatte ich noch einmal richtig viel zu tun. Einmal hatten Lisa und ich unser Abschlusskonzert mit unseren Geigenschülern, Marius und ich ein Grillen mit den 8ern und wir haben für alle Schüler eine Schools-out-Party organisiert. Außerdem kamen meine Eltern mich besuchen, die 12er feierten ihren Abschluss und Herr Dr. Dürr seinen Abschied.

Das Konzert unserer Schüler war sehr schön, die Schüler waren gut vorbereitet und waren auch ganz stolz zeigen zu können, was sie in diesem Jahr gelernt hatten. Besonders die „Großen“, mit denen ich den ersten Satz der Kleinen Nachtmusik aufführte, haben einen Ausblick darauf gegeben, wie sich der Musikunterricht in den nächsten Jahren entwickeln kann. Mit ihnen hatte ich noch zwei Auftritte, bei Dr. Dürrs Verabschiedung und bei einem Konzert in der Musikschule.

Das Grillen zu dem Marius und ich unsere Klasse eingeladen hatten, war auch ein voller Erfolg. Außer zwei Schülern kamen alle und auch die Lehrer schauten für kurze Zeit vorbei. Wie hier so üblich wurde nicht nur gegessen, sondern auch getanzt. Zum Abschied bekam dann noch jeder Schüler von uns eine Tafel Schokolade und einen kurzen Brief.

Am letzten Schultag war unsere Schools-out-Party, zu der trotz kräftiger Werbung leider nicht so viele Schüler kamen, wie wir erhofft hatten. Die Feier fand in der einzigen Disco in Beit Jala statt, deren Mitbesitzer wir kennen. Auch wenn nicht so viele Schüler kamen, hatten doch diejenigen, die da waren, sehr viel Spaß und das ist die Hauptsache.

Der Besuch meiner Eltern war auch sehr schön. Da sie schon oft hier waren, mussten wir nicht das Standart-Touristenprogramm machen, sondern ich konnte ihnen meine WG zeigen, meinen Sportverein, ein paar Städte in Palästina und meine Geigenschüler und die 8.Klasse. Außerdem konnten wir über Beziehungen Karten für die Oper Nebuko von Verdi bekommen, die im Freien vor Mesada aufgeführt wurde.

Seitdem das Schuljahr vorbei ist, ist es sehr ruhig geworden, zu ruhig für meinen Geschmack. Abwechslung gab es dann durch einen Musikworkshop einer Musikschule in Ramallah, der mit seinen 100 Schülern und 20 Lehrern Leben in die ausgestorbene Schule brachte.

Vor ein paar Tagen fand hier ein Konzert des Sounding Jerusalem Festivals statt. Sounding Jerusalem ist ein alljährlich stattfindendes Festival, bei dem Musiker aus Europa kostenfreie Konzerte an besonderen Orten rund um Jerusalem geben. Bei diesem Konzert spielten nicht nur die Profis, sondern auch Lisa, Dalia (eine Schülerin aus Beit Jala) und ich mit. Das Programm war sehr bunt-gemischt:  Bach, Mendelssohn, Mozart, aber auch arabische und armenische Tänze wurden gespielt.

Die letzten Tage nutze ich dazu mich von allen zu verabschieden, was ich aber leider nicht ganz schaffen werde. Bis demnächst!

12.7.10 21:20
 
Letzte Einträge: Zurück in Beit Jala, Februar, März



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung